Proklamation 2014

Der 1. Vorsitzende, Lars Sander, konnte zahlreiche Schützen und Gäste anläßlich der diesjährigen Königsproklamation im Schützenhaus am Dohrenberg begrüßen. Vorher hatte man die letztjährigen Würdenträger bei leider recht regnerischem Wetter abgeholt. Musikalisch begleitet wurde der Umzug vom Einbecker Fanfarenzug.

Die Salzderheldener Schützen bedankten sich für die Marschmusik mit einem kräftigen „Gut Schuß“. Ein Dank ging auch an die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Salzderhelden , die den Zug in bewährter Weise begleitet haben.

Bereits im Juli, beim Abschluß des Jubiläumsschießen, wurde der diesjährige Bürgerkönig, Dirk Heitmüller, bekanntgegeben. Die Kette überreichte der letztjährige Bürgerkönig, Nico Kunert.

Den Bürgermeisterpokal errang in diesem Jahr Catrin Hillmer und den Pokal der Bürgerkönige Dirk Heitmüller.

Danach übernahmen die Schießsportleiter Wolfgang Halm und Anna-Lena Mundhenk die Proklamation der diesjährigen Würdenträger. Tim Ritschel konnte sich in der Jugend durchsetzen und wurde Jugendbestmann. Bei den Schützendamen wurde Anna-Lena Mundhenk  mit 46 Ring Auflagemeisterin, Freihandmeisterin wurde Cornelia Sander, Beste Dame Catrin Hillmer (88 Ring). Gewinnerin des Damenalterspokals wurde Ursula Wehe mit 95 Ring. Bei den Schützen setzte sich als Auflagemeister Lutz Behringer mit 47 Ring durch. Mit 31Ring wurde Wolfgang Halm Freihandmeister, Bestmann wurde Lars Schipplock (88 Ring). Den Alterspokal gewann in diesem Jahr Karl-Heinz Bokelmann mit 90 Ring. Auf die Jagdscheibe schoss Friederike Martens am Besten und wurde Jagdkönigin. Den Pokal der Könige holte Gerhard Hillmer.

Höhepunkt der Proklamation war danach die Bekanntgabe der diesjährigen Könige. Hendrik Sander setzte sich beim Königsschießen durch und wurde Jugendkönig. Schießsportleiter Wolfgang Halm konnte danach Friederike Martens und dem 1. Vorsitzenden, Lars Sander, eine große Freude bereiten. Beide bilden in diesem Jahr das Königspaar des SV Salzderhelden. Friederike Martens setzte sich mit einem 512,8 Teiler durch, Lars Sander schoß einen 187,8 Teiler.

Nach der Bekanntgabe der Würdenträger ließ der Schießsportleiter alle Gewinner mit einem kräftigen „Gut Schuß“ hochleben.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.