Leineplatz eingeweiht

Am Donnerstag, den 08.Juni 2017 wurde der Leineplatz in Salzderhelden offizielle eingeweiht. „Die jüngeren Salzderheldener wissen gar nicht mehr, dass an dieser Stelle früher die Leine durch unseren schönen Flecken floss“, mit diesen Worten begrüßte Ortsbürgermeister Dirk Heitmüller die zahlreichen Gäste.

Die Idee in der Ortsmitte einen Brunnen zu installieren, existierte schon länger in den Köpfen der Verantwortlichen des Kultur-Förderkreises. Hier über dem alten Flussbett der Leine hatte man nun endlich eine geeignete Stelle gefunden, freute sich der 1.Vorsizende Karl-Heinz Wessel. Stolz wies er auch auf das alte Brückengeländer hin, dass einst die Leinebrücke zierte und nun hier an alte Zeiten erinnerte.

Die Planung und Gestaltung lag in den Händen von Albert Thormann. Er brachte den Antrag in den Ortsrat und führt die gesamten Pflasterarbeiten in Eigenleistung durch.

Drei Bänke laden zukünftig zum Verweilen ein. Diese wurden durch Spenden der Volksbank, Marcus Stahlmann, Firma Bokelmann, Electro Johanns und dem Förderverein Heldenburg angeschafft.
Der Ortsrat dankte allen Sponsoren und Helfern.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.