JHV des MGV Concordia 2012

MGV Concordia begeht 160-jähriges Jubiläum
am 22. und 23. Juni 2013

Auf der am vergangenen Sonnabend,07.Januar, durchgeführten Mitgliederversammlung wurde
für das anstehende Jubiläum der Festausschuss gebildet. Neben den Vorstandsmitgliedern wurden in den Festausschuss noch folgende Sänger gewählt: Horst Busse, Albert Thormann, Jürgen Kiehne und Paul Kindermann. Diesem Kreis obliegt nun die Planung.


Die Feierlichkeiten sollen im Rahmen eines Freundschaftssingen an einem Samstag und Sonntag in der Salzderheldener Kirche sowie aufgebauten Pavillons stattfinden.

Nach der Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden Reinhard Blasig trugen die aktiven Sänger die Lieder „O wie lieblich…“, „Ungarischer Tanz Nr. 6“ und „Montana de Fuego“ vor. Nach dem Verlesen durch den 2. Vorsitzenden Karl-Heinz Wessel und der Genehmigung des Protokolls wurde mit „Grünkohl und Bregenwurst“ ein wohlschmeckendes Essen eingenommen. Als Gast nahm Ortsbürgermeister Dirk Heitmüller an der Versammlung teil. Er dankte dem MGV für sein Engagement für die örtliche Gemeinschaft.
In seinem Bericht ging der 1. Vorsitzende auf das abgelaufene Jahr ein. Insgesamt haben sich die Sänger 60 mal getroffen. Einige herausragende Termine seien hier genannt: Teilnahme am 10-jährigen Jubiläum des Singkreises Vogelbeck, Besuch des Sängerfestes des MGV Eintracht Vogelbeck, Teilnahme am Klosterkirchenkonzert in Wiebrechtshausen des MGV Denkershausen/Lagershausen , Jubiläumskonzert in der Rathaushalle für den Dirigenten Alexander Vorobiev, Adventsmusik in der Kirche Salzderhelden. Mit durchschnittlich 16 Sängern haben 80 % der Aktiven an den Terminen teilgenommen. Leider hat sich die Gewichtung zwischen den Tenor- und Bassstimmen zu ungunsten der Tenöre verändert. Die Gewinnung neuer Sänger ist für den MGV überlebenswichtig.

Dem Dirigenten Alexander Vorobiev wurde für das geduldige Üben gedankt. Als fleißigste Sänger erhielten Gerhard Schröder, Hans-Dieter Strohmeyer, Klaus Sommerlatte und Reinhard Blasig ein Dankeschön. Gedankt wurde auch Fritz Hahne und Helmut Teschemacher für ihren Einsatz bei Abwesenheit des Dirigenten.

Der vom MGV Concordia verwaltete Gemeinschaftsraum wurde auch in 2011 gern angenommen. Hier wurde nochmals auf die private Nutzungsmöglichkeit hingewiesen. Durch die Neumöblierung, die u.a. durch die Bezuschussung durch den Ortsrat möglich wurde, haben die Räumlichkeiten weiter an Attraktivität gewonnen.

Als Dirigent äußerte sich Alexander Vorobiev zufrieden über das verflossene Jahr, aber der Gewinn neuer Sänger sei dringlich. Fritz Hahne als Ehrendirigent freute sich über die besondere Fähigkeiten des Dirigenten, den Sängern die einzuübenden Lieder beizubringen.

Im folgenden Kassenbericht des Kassenführer German Breinl konnte dieser durchweg über erfreuliche Zahlen für den MGV und den Gemeinschaftsraum informieren. Für die ordentliche Kassenführung erhielt er dann auch entsprechendes Lob der Kassenprüfer Kurt Meyerholz und Hartmut Sander. Kurt Meyerholz beantragte dann die einstimmig angenommene Entlastung von Kassierer und Vorstand. Danach erfolgte die Wahl von Albert Thormann zum Ersatzkassenprüfer.

Als Termine für 2012 stehen bereits fest: 18. März Treffen der Sängergruppe Vogelsburg, 17. Juni Singen im Sängergrund und 21. Juli Sängerfest in Wenzen. Über eine Busfahrt ist noch Abklärungsbedarf vorhanden.

[singlepic id=88 w=320 h=240 float=none]

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.