JHV Schützen 2012

Jahreshauptversammlung beim SV Salzderhelden

Wahl des Vorstandes
Zahlreiche Schützen hatten den Weg zur diesjährigen Jahreshauptversammlung in das Gieztal gefunden. Auf der Tagesordnung stand unter anderem die Wahl des Vorstandes. Ortsbürgermeister Dirk Heitmüller ließ es sich nicht nehmen, einige Worte an die Schützen zu richten und der Versammlung einen guten Erfolg zu wünschen.

In seinem Rechenschaftsbericht konnte der 1. Vorsitzende, Lars Sander, das große Engagement seiner Schützen und insbesondere der Vorstandsmitglieder hervorheben. Im vergangenen Jahr nahmen wieder zahlreiche Schützen an Rundenwettkämpfen und Meisterschaften teil. Viele schöne Erfolge konnten dabei bejubelt werden. Die regelmäßig stattfindenden Schießabende werden gut besucht. Für interessierte Schützen wird darüber hinaus, neben dem Donnerstag, am Dienstag ein zusätzlicher Trainingstag angeboten. Im Oktober des letzten Jahres war die angebotene Tagesfahrt unter dem Motto Kartoffeln und Pferde ein besonderes Highlight.
Nach den Berichten der Spartenleiter musste der komplette Vorstand neu gewählt werden. Leider standen mit der langjährigen Damenleiterin, Gisela Martens und dem Jugendleiter, Lutz Behringer, zwei Vorstandmitglieder nicht mehr zur Verfügung.SV JHV 2012_2
Der 1. Vorsitzende bedankte sich bei Beiden für ihr Engagement und überreichte ein kleines Präsent als Dankeschön. Gewählt wurden Lars Sander als 1. Vorsitzender, Rainer Nennmann als 2. Vorsitzender, Peter Martens als Kassenwart, Angelika Bokelmann als Schriftwartin, Wolfgang Halm als Schießsportleiter, Anna-Lena Mundhenk als stellvertretende Schießsportleiterin, Gotthard Bittner als Pistolenwart, Catrin Hillmer als Jugendleiterin, sowie als neue Damenleiterin Liane Hillmer und als Stellvertreterin Gisela Greve. Neue Kassenprüfer sind Lutz Behringer und Edgar Fried.
Im Jahr 2012 stehen umfangreiche Baumaßnahmen an. So muss die Grillhütte erneuert werden, aber auch am KK- und LG-Stand sind einige Arbeiten auszuführen. Hier hofft der Vorstand auf tatkräftige Hilfe der Mitglieder.
Der nächste wichtige Termin wird das KK-Anschießen am Sonntag, 04. März sein. Hier bat der 1. Vorsitzende um zahlreiches Erscheinen. Als besonderen Anreiz können sich die jeweiligen Sieger über einen gestifteten Schinken freuen.
Die Jahreshauptversammlung endete nach der obligatorischen Belehrung über das Waffenrecht mit einem dreifachen Gut Schuß.

[singlepic id=86 w=320 h=240 float=none]

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.