Großes Schweinepreisschießen 2015

Schießtage: 4 Juni, 11. Juni, 18. Juni, 25. Juni, 2. Juli jeweils am Donnerstag, ab 19:00 bis 21:00 Uhr. Abschluss und Preisvergabe ist anlässlich des Sommerfestes am 4. Juli ab 17:00 Uhr. Von 14:00 bis 16:30 Uhr ist an diesem Tag das Schießen noch möglich.

Teilnahmeberechtigung: Teilnehmen kann jeder, der 2002 oder früher geboren ist.

Waffe: Luftgewehr Kal. 4,5 mm; eigene Waffen sind zugelassen, wenn sie den Bestimmungen der zur Zeit gültigen Sportordnung des DSB entsprechen.Die Vereinswaffen stehen ebenfalls zur Verfügung.

Schusszahl: Pro Spiegel ein Schuß, einmalig pro Durchgang drei Schuß Probe.

Anschlag: Stehend aufgelegt –alte Art.

Kosten: Der Grundeinsatz beträgt € 7,50 und beinhaltet 2 Streifen mit je 10
Schuss.

Nachlösen: Nachlösen ist unbegrenzt möglich. Jede weitere Serie à 10 Schuß kostet € 2,00. Bei zusätzlich gelösten drei Serien gibt es eine Serie gratis.

Wertung: Einzelwertung-Teilermesswertung. Die beiden besten Teiler (Teiler = Entfernung des Schusses zum Zentrum) eines Teilnehmers werden addiert und bilden den Gesamtwert, der über die Platzierung (je niedriger, umso besser) entscheidet. Bei gleichem Gesamtergebnis entscheidet der bessere Einzelschuss, danach der beste dritte Schuss.

Preise: In beiden Kategorie gibt es für die ersten drei Plätze jeweils attraktive Hauptpreise. Ab dem 4ten Platz wird für jeden Teilnehmer ein Fleisch- bzw. Wurstpaket zusammengestellt. Achtung: teilweise werden diese Preise als Gutschein überreicht.

Bürgerkönig: Jeder Salzderheldener Bürger ab 16 Jahren kann im Rahmen des Preisschießens zusätzlich auf die Bürgerkönigsscheibe (2 Schuss) schießen. Neben der Bürgerkönigswürde lockt für den Bürgerkönig ein besonderes Geschenk!

Zusätzlich wird auf den Bürgermeisterpokal geschossen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.