Beringung 2011

Die Storchenküken, die im Leinepolder bei Salzderhelden das Licht der Welt erblickt haben, tragen ab sofort Personalausweise an den Beinen. Per Hubwagen ließen sich Vogelschützer in luftige Höhe befördern, um die Jungtiere zu beringen. Bei dieser Gelegenheit fing unser Fotograf diesen Blick in die Kinderstube mit der Kamera ein.

Die drei Jungstörche aus dem Horst im Leinepolder bei Salzderhelden wurden jetzt beringt. Das Storchenpaar, das seit 2002 immer wieder zu dem Nest zurückkehrt, hat bisher insgesamt 17 Jungtiere dort großgezogen. Die Brut des vergangenen Jahres fiel einem so genannten Horstkampf zum Opfer, bei dem Fremdstörche versuchten, das Nest für sich zu erobern. Einschließlich der diesjährigen Nestlinge wurden seit 2008 neun Jungtiere beringt, sodass sie anhand der Markierung leicht identifiziert werden können. Rückmeldungen über in Salzderhelden geschlüpfte Störche gibt es bislang aus Österreich, Italien und Israel.

[nggallery id=36]

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.