Weißstorch Dietmar aus dem Winterquartier zurück

Samstagnachmittag, den 04.Februar, ist der Salzderheldener- Weißstorch mit Namen Dietmar wieder auf seinem heimatlichen Horst in Salzderhelden zurück gekehrt. Bei gutem Wetter am Samstag mit Sonnenschein und dann reichlich vorhandener Thermik. Die muss er gleich zum Heimflug erfolgreich genutzt haben. Er ist wieder einer der Ersten im Land Niedersachsen.

Schon im Jahr 2016 war er früh dran, auch da war er am 6.02. hier wieder wohlbehalten an seinem Horst zurück gekehrt. Am Sonntag war dann zu beobachten, dass er schon einige Ausbesserungsarbeiten am vorhandenen Nest ausgeführt hat. Es begann für ihn das Warten auf seine Storchendame Christine. Diese ist am Montag im laufe des Tages am Storchenhorst in Salzderhelden eingetroffen ! Die beiden Störche haben sich durch starkes Klappern mit Schnabel begrüßt und gingen dann einträchtig miteinander auf Nahrungssuche.

Storch Dietmar wartet auf seine Storchendame

Wenn hoffentlich in den nächsten Wochen gutes Wetter ist, werden sicherlich weitere Störche hier im Gebiet eintreffen. Hoffen wir für ihn, dass er die nächsten Winterwochen noch gut übersteht und das es ein gutes Storchenjahr 2017 wird.

Bericht und Fotos: Storchenvater Bernd-Jürgen Schulz

 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.