Vortrag beim DRK-Ortsverein Salzderhelden

Viele scheuen davor zurück, sich mit den unangenehmen Situationen des Lebens auseinander zu setzen. Sensible Themen wie Patientenverfügung, Betreuungsverfügung, Vorsorgevollmacht und Testament sollten keinesfalls Unbehagen hervorrufen.

Im Gegenteil: Die Gewissheit, dass alle Dinge für den Ernstfall geregelt und eine vernünftige Vorsorge getroffen wurde, vermittelt Ruhe und Gelassenheit.

Darum bietet der DRK-Ortsverein Salzderhelden am Freitag, 10.10.2014 um 18:00 Uhr im Gemeinschaftsraum im Bahnhof Salzderhelden einen Vortrag über Patientenverfügung & Vorsorgevollmacht an. Vorgestellt wird auch die Notfallmappe des DRK-Kreisverbandes Einbeck e.V.

Auch Nichtmitglieder sind herzlich eingeladen.

Da das Platzangebot begrenzt ist, wird um Anmeldung bei Irene Enders unter der Telefonnummer 05561/81562 gebeten.

Foto Quelle: http://pixabay.com

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.