Vorsorgevollmachten + Patientenverfügung

INFOABEND Vorsorgevollmachten + Patientenverfügung Persönliche und Vermögensangelegenheiten, medizinische Eingriffe, sie alle erfordern Entscheidungen, die man vielleicht eines Tages nicht mehr selbst treffen kann. Das Gesetz stellt drei Instrumente zur Verfügung, um im Sinne der Selbstbestimmung vorzusorgen: Die Patientenverfügung, die Vorsorgevollmacht und die Betreuungsverfügung. Doch was beinhalten diese und wo liegen die Unterschiede?

Darum bietet der DRK Ortsverein Salzderhelden am MONTAG, 18. MÄRZ 2019 um 19.30 Uhr im Gemeinschaftsraum im Bahnhof Salzderhelden einen Infoabend an.

Frau Hanke von der Hospizgruppe Einbeck gibt Informationen und Erklärungen zu den einzelnen Punkten der Formulare. Die entsprechende Broschüre kann gegen eine Gebühr von 2,00 Euro erworben werden. Auch Nichtmitglieder sind zu der Veranstaltung herzlich eingeladen. Da das Platzangebot begrenzt ist, bitten wir um Anmeldung bei Andrea Bühring unter 05561/83443 oder 0172/9912399 gebeten.

Da der Eintritt kostenlos ist, wird um eine Spende für die Hospizgruppe Einbeck gebeten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.