SV Jahreshauptversammlung 2013

Jahreshauptversammlung beim SV Salzderhelden

Harmonisch verlief die Jahreshauptversammlung beim SV Salzderhelden. Der 1. Vorsitzende, Lars Sander, konnte wieder viele Schützen im schmucken Schützenhaus begrüßen. Ortsbürgermeister Dirk Heitmüller ließ es sich nicht nehmen, einige Worte an die Anwesenden zu richten. Und dies nicht nur als Bürgermeister, sondern auch als amtierender Bürgerkönig.

In seiner Rede bedankte sich der 1. Vorsitzende bei allen fleißigen, sichtbaren und auch unsichtbaren Helfern, die den Verein am Laufen halten. Vor allen Dingen aber bei seinen Vorstandskollegen.

Auch in diesem Jahr konnte man auf einige Aktivitäten zurückblicken. Neben dem traditionellen KK-Anschießen um die Lustige 7, dem Maibockschießen und einigen anderen internen Veranstaltungen organisierte man ein Preis- und Bürgerschießen und ein Vereinsschießen für die Salzderheldener Bürger. In einem kurzen Ausblick auf das kommende Jahr kündigte Lars Sander weitere Arbeiten am und um das Schützenhaus an. Bereits im Vorjahr wurde ein Grillstand errichtet, der nun intensiv genutzt werden kann. Daneben wurden Arbeiten im Luftgewehrstand begonnen und auch der KK-Stand renoviert. Wir können stolz auf unseren aktiven Verein sein, so der 1. Vorsitzende weiter. Dies spiegelt sich auch in den vielen sportlichen Erfolgen wieder. So konnte der Schießsportleiter, Wolfgang Halm, über viele regionale und überregionale Erfolge berichten. Auch an den Pistolenwettbewerben nahmen regelmäßig Salzderheldener Schützen erfolgreich teil, so Pistolenwart Gotthard Bittner. Stolz auf eine kleine aber feine Jugend ist die Jugendleiterin, des Vereins, Catrin Hillmer. Es konnten im letzten Jahr einige sehr schöne sportliche Erfolge gefeiert werden. Zukünftig wird sie von Cedric Nennmann bei der Jugendarbeit mit unterstützt. Besonders aktiv zeigten sich im letzten Jahr die Schützendamen. Die Damenleiterin Liane Hillmer berichtete von verschiedenen Aktivitäten und kündigte auch für das kommende Jahr wieder einige Überraschungen an. Von einer guten Kassenlage berichtete Kassenwart Peter Martens. Trotz der vielen Ausgaben im vergangenen Jahr habe man noch Rücklagen. Eine ordentliche Kassenführung bescheinigte der Kassenprüfer Lutz Behringer dem Kassenwart und der Vorstand wurde einstimmig entlastet. Als neuer Kassenprüfer wurde Gerhard Hillmer einstimmig gewählt.

Gründung einer Bogensportsparte geplant

Sportlich wird sich der SV Salzderhelden noch breiter aufstellen. Neben den bisher angebotenen Disziplinen, hat man sich entschlossen, Bogenschießen im Verein anzubieten. Bereits beim letzten Preis- und Bürgerschießen wurde ein Bogentraining durchgeführt, welches sehr gut ankam. Um diesen interessanten Sport durchführen zu können, habe man bereits einiges an Ausrüstung angeschafft.

Ehrungen durchgeführt

Für 15-jährige Mitgliedschaft wurden Lutz Behringer und Björn Bokelmann geehrt. Auf eine 25-jährige Mitgliedschaft blicken Friederike Martens, Erwin Klampfl und Andy Sander zurück. Im Rahmen des nächsten Kreisschützentages werden für 50-jährige Mitgliedschaft Karl-Heinz Engelke und Wolfgang Halm geehrt. Der 1. Vorsitzende ließ es sich aber nicht nehmen und sich bereits jetzt den Beiden für Ihr Engagement zu bedanken.

Der nächste wichtige Termin wird das KK-Anschießen am Sonntag, 03. März um 14:00 Uhr sein. Hier bat der 1. Vorsitzende um zahlreiches Erscheinen. Als besonderen Anreiz können sich die jeweiligen Sieger über einen gestifteten Schinken freuen.

Die Jahreshauptversammlung endete nach der obligatorischen Belehrung über das Waffenrecht mit einem dreifachen Gut Schuß.

[singlepic id=2 w=320 h=240 mode=watermark float=]

FOTO: der 1. Vorsitzende Lars Sander (links) sowie der 2. Vorsitzende Rainer Nennmann (rechts) konnten Friederike Martens und Lutz Behringer für ihre langjährige Mitgliedschaft ehren.

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.