Spieglein, Spieglein

Was lange währt, wird endlich gut ! So könnte das Motto für den Verkehrsspiegel an der Kreisstr. 522 lauten.Die zuständige Straßenverkehrsbehörde sah zwar weiterhin keinen Grund zu reagieren. Der Ortsrat hatte jedoch ein einsehen und beschaffte einen neuen Spiegel auf eigene Kosten.

Die Mitglieder des Schützenvereins packen kräftig mit an und erledigten die Anbringung in Eigenarbeit.

[singlepic id=534 w=320 h=240 float=]

vl.: Gerhard Hilmer, Peter Martens und Lars Sander vom SV Salzderhelden. Foto: Heitmüller

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.