Rückblick zur Feier des DRK

Kürzlich feierte der DRK Ortsverein Salzderhelden das 65.Jubiläum auf dem Hof Wolper in der Einbecker Straße 50.

Bei einem Empfang konnte die 1. Vorsitzende Andrea Bühring den ehrenamtlich engagierten Präsidenten vom Kreisverband Göttingen-Northeim Prof. Dr. Hufenbach, den Ortsbürgermeister Dirk Heitmüller, zahlreiche Vertreter der örtlichen Vereine und Vorsitzende aus umliegenden DRK Ortsvereinen begrüßen. In ihren Grußworten waren die Gäste beeindruckt vom rührigen Verein und stellten fest, dass man sich um das DRK Salzderhelden keine Sorgen machen müsste, denn bei den 127 Mitgliedern sind alle Generationen vertreten und sind auch weiterhin mit dem motovierten Vorstand in der Zukunft gut aufgestellt.

Die Geehrten mit DRK Vorstand und Ortsbürgermeister

Für ihren jahrzehntelangen unermüdlichen Einsatz für den Ortsverein wurde Gertrud Matz mit einer Ehrenmitgliedschaft geehrt. Ruth Witte wurde für ihre 25-jährige Mitgliedschaft mit einem Blumenstrauß und einem Präsent gedankt.
Nach dem offiziellen Teil konnte das Fest starten.

DRK Hundestaffel

Beim Stand des JRK konnten Kinder Glitzer-Tattoos und Buttons bekommen, Ponyreiten wurde angeboten und die DRK Hundestaffel gab mit ihren Vorführungen einen Einblick in ihr Training und ihre Arbeit bei Einsätzen. Und es gab Leckeres zu essen: Unter anderem bot „Fingerfood Augusta“ Salate an, Fam. Wolper Bratwurst und Pommes, der Kindergarten-Förderverein Waffeln, das Jugendrotkreuz beeindruckte mit dem Pizzamobil. Der Erlös aus der Kaffeetafel und den weiteren Ständen des DRK Ortsvereins abzüglich der Fixkosten geht an die Einbecker Tafel.

Hauptgewinner der Tombola.

Mit 400 tollen Preisen war die Tombola eine weitere Attraktion. Die drei Hauptpreise wurden an die glücklichen Gewinner übergeben. Claudia Usinger (1.Preis ein Reisegutschein), Malia Johnsen (2. Preis eine Mikrowelle) und an Edelgard Oppermann (3. Preis Gutschein Burgschänke)

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.