„Notfallmappe“ für die Bürgerinnen und Bürger im Landkreis Northeim.

Das Seniorenservicebüro im Landkreis Northeim (Trägerschaft: Deutsches Rotes Kreuz, Kreisver-
band Einbeck) hat jetzt die neu entwickelte „Notfallmappe“ vorgestellt.
Die Mappe ist in 6 Abschnitte untergliedert:

1.   Notfallmappe
Erläuterungen der Mappe, für den Notfall, wichtige Rufnummern

2.   Persönliche Daten
Hausarzt, Pflegedienst/andere Dienste, Betreuer

3.   Medizinische Daten – Gesundheitszustand
Behinderungen, Notfallausweise, Medikamentenplan

4.   Krankenversicherung, Pflegeversicherung, Rente, Versorgung, Versicherung

5.   Vorbereitende Maßnahmen zur Krankenhauseinweisung
Patientenverfügung / Betreuungsverfügung / Vollmachten

6.   Todesfall – Bestattungsverfügung

7.   Anhang

8.   Aufbewahrungstasche für Ausweise

Besonderheiten unserer „Notfallmappe“

Eine Erläuterung erleichtert das Anlegen und Führen der Notfallmappe
Die Mappe kann unabhängig vom Alter angelegt werden.
Sie hat ein auffälliges Layout und ist innen und außen glanzfolienkaschiert.
Im Ringordner können jederzeit Ergänzungen des Seniorenservicebüro, oder Dokumente /
Papiere des Eigentümers hinzugefügt werden.
Incl. Organspende Ausweis mit Infobroschüre.
Incl. Vorsorgevollmacht, Patienten- und Betreuungsverfügung und Infobroschüre
Die Aufbewahrungstasche kann zum Transport wichtiger Papiere, z. B. für einen
Krankenhausaufenthalt genutzt werden.

Die Notfallmappe liegt uns für die Bürgerinnen und Bürger des Landkreises Northeim sehr am
Herzen. Damit viele Einwohner des Landkreises erreicht werden, hat sich der DRK-Ortsverein
Salzderhelden als Verteiler zur Verfügung gestellt.

Die Notfallmappe kann gegen eine Schutzgebühr von 5 € bei der 1. Vorsitzenden Irene Enders,
Lärchenweg 2, 37574 Einbeck-Salzderhelden (Telefon: 05561/81562) erworben werden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.