KK-Anschießen beim SV

Traditionell startet die KK-Saison beim SV Salzderhelden mit dem Pokalschießen um die Lustige Sieben. Gleichzeitig wurde das frühlingshafte Wetter genutzt und der Grill angeheizt. Der Vorstand des SV Salzderhelden konnte sich in diesem Jahr über eine sehr gute Beteiligung freuen. So war das Schützenhaus fast bis auf den letzten Platz gefüllt, entsprechend gut war die Stimmung beim Vorstand um den Ersten Vorsitzenden, Lars Sander. Die Aufsichten bei der Sportpistole und dem KK-Gewehr hatten alle Hände voll zu tun. Nach gut zwei Stunden standen die Sieger fest.

Die glücklichen Gewinner beim Saisonstart 2019

Der Glückszahl 77 am Nächsten kam bei den Damen Tanja Pulcz mit 76 Ring, eine Punktlandung mit genau 77 Ring schaffte Günther Stöbener. Bei den Pistolenschützen setzte sich Wolfgang Halm mit 78 Ring durch. Der Erste Vorsitzende Lars Sander und die Zweite Vorsitzende Liane Hillmer konnten die Pokale an die glücklichen Gewinner überreichen.

Gemeinsam verbrachte man noch einige schöne Stunden. Jeden Donnerstag besteht ab 18:00 Uhr die Möglichkeit, das umfassende Trainingsangebot des SV Salzderhelden kennen zu lernen. Neben dem modernen Luftdruckwaffenstand kann man auf vier 50-Meter-KK-Bahnen und fünf Pistolenständen zu trainieren.

Das Schützenhaus ist Treffpunkt für Jung und Alt. Training ist Donnerstag ab 18:00 Uhr

Ein Jugendtraining für Kinder ab 6 Jahren wird ebenfalls angeboten. Es stehen hier zwei Lichtpunktgewehre für die Jungschützen zur Verfügung.

Die Bogenschützen um Michael Pulcz und Michael Weinbrod lassen aktuell noch jeden Montag um 18:30 Uhr die Pfeile in der Sporthalle in Salzderhelden fliegen. Sobald es das Wetter zulässt, wird man aber wieder auf das Freigelände am Sporthaus wechseln.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.