Jahreshauptversammlung des DRK

Zur diesjährigen Jahreshauptversammlung des DRK-Ortsvereines Salzderhelden konnte die 1. Vorsitzende Andrea Bühring 47 Mitgliederinnen und Mitglieder begrüßen, besonders Heinz-Hermann Wolper, Jörg Brödner und Florian Koch, die auch Ortsratsmitglieder sind. Nach Feststellung der ordnungsgemäßen Ladung und Beschlussfähigkeit wurde des verstorbenen Mitgliedes Heinrich Wolper gedacht.

Die Sitzung wurde für ein gemeinsames Essen unterbrochen, und im Anschluss verlas Schriftführerin Christine Heitmüller das Protokoll der Vorjahresversammlung, welches ohne Beanstandung genehmigt wurde. Die 1. Vorsitzende trug dann ihren Jahresbericht 2017 vor, der viele Aktivitäten zum Inhalt hatte, u.a. das gut besuchte Frauenfrühstück sowie mehrere Yoga-Veranstaltungen. Hierdurch konnten neue Mitgliederinnen gewonnen werden. Aktuell hat der Verein nun 122 Mitglieder/innen. Der Kassenbericht, vorgetragen von Birgit Rössig, umschrieb eine gute Kassenlage, die von Kassenprüfern Leonore Prescher und Dirk Heitmüller bestätigt werden konnte. Sie beantragten die Entlastung der Kassenwartin und des gesamten Vorstandes, die dann von der Versammlung einstimmig genehmigt wurde. Für die ausgeschiedene Kassenprüferin Leonore Prescher rückt Claudia Usinger nach, die dann gemeinsam mit Dirk Heitmüller die nächste Kassenprüfung durchführen wird. Als Ersatzprüferin wurde Andrea Reschke vorgeschlagen und auch gewählt.

Andrea Bühring stellt noch einige Aktivitäten für das laufende Jahr vor und bedankt sich zum Schluss bei Ines Klampfl von Fingerfood Augusta für das leckere Essen, bei den Vorstandsmitgliedern für die Unterstützung sowie bei allen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern, den Spenderinnen und Spendern für die Mitgestaltung bei den Blutspenden und anderen Veranstaltungen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.