Jahreshauptversammlung beim SV Salzderhelden

Anläßlich der diesjährigen Jahreshauptversammlung konnte der 1. Vorsitzende, Lars Sander, zahlreiche Schützen  im Schützenhaus im Gieztal begrüßen. Auf der Tagesordnung stand unter anderem die Wahl des Vorstandes.

Ortsbürgermeister Dirk Heitmüller ließ es sich nicht nehmen, einige Worte an die Schützen zu richten und der Versammlung einen guten Erfolg zu wünschen.
In seinem Rechenschaftsbericht hob der 1. Vorsitzende das große Engagement seiner Schützen und insbesondere der Vorstandsmitglieder hervor. Im vergangenen Jahr nahmen wieder zahlreiche Schützen an Rundenwettkämpfen und Meisterschaften teil. Viele schöne Erfolge konnten dabei  bejubelt werden. Die regelmäßig stattfindenden Schießabende werden gut besucht.  Im Mai und  Juni  des letzten Jahres war die Ausrichtung des Kreiskönigsschießens ein besonderes Highlight. Ebenfalls im Juni konnte Peter Martens beim traditionellen Einbecker Schüttenhoff die Kette für den Stadtkönig in Empfang nehmen. Erstmalig in der Geschichte des SV Salzderhelden proklamierte man mit Liane und Gerhard Hillmer ein echtes Königspaar. Nach exakt 30 Jahren wurde wieder einmal der Damenpokal des KSV-Einbeck nach Salzderhelden geholt. Sportlich herausragend war 2013 der Vizelandesmeistertitel des Schießsportleiters Wolfgang Halm. Besonders stolz zeigte sich der Vorstand über den frisch renovierten Luftgewehr-Stand, aber auch im Schankraum wurde Einiges investiert. Hier bedankte sich der 1. Vorsitzende bei allen Helfern und Unterstützern.

Bevor es zu den Wahlen des kompletten Vorstands ging, wurde die Gründung einer Bogensportabteilung innerhalb des SV Salzderhelden beschlossen. Hier wird Michael Weinbrod als Ansprechpartner zukünftig dem Verein mit Rat und Tat zur Verfügung stehen. Pünktlich zum Start der Freiluftsaison, am 01. April 2014, wird es hierüber weitere Informationen in der Presse geben. Auch wurden die Schützen über die Planungen anläßlich des 55-jährigen Jubiläums des SV Salzderhelden informiert. So wird es ein großes Schweinepreisschießen für alle Schützen, Bürger und die befreundeten Vereine geben. Auch hierüber wird der Verein zeitnah ausführlich berichten und gesondert einladen.

Nach den Berichten der Spartenleiter musste der komplette Vorstand neu gewählt werden. Leider standen mit dem langjährigen 2. Vorsitzenden, Rainer Nennmann und dem Pistolenwart, Gotthard Bittner, zwei Vorstandmitglieder nicht mehr zur Verfügung. Der 1. Vorsitzende bedankte sich bei Beiden für ihr Engagement und überreichte ein kleines Präsent als Dankeschön. Gewählt wurden Lars Sander als 1. Vorsitzender, Liane Hillmer als 2. Vorsitzende, Peter Martens als Kassenwart, Angelika Bokelmann als Schriftwartin, Wolfgang Halm als Schießsportleiter, Anna-Lena Mundhenk als stellvertretende Schießsportleiterin, Lutz Behringer als Pistolenwart, Catrin Hillmer als Jugendleiterin, Cedric Nennmann als stellvertretender Jugendleiter. Liane Hillmer wird das Amt der Damenleiterin neben ihrer Funktion als 2. Vorsitzende fortführen. Als stellvertretende Damenleiterin wurde Gisela Greve wieder gewählt. Neue Kassenprüfer sind Anke Hoppe und Günter Stöbener.
[singlepic id=653 w=320 h=240 float=none]
Auch in den kommenden Monaten wird es weiterhin umfangreiche Baumaßnahmen in und um das Schützenhaus geben. Hier wird man weiterhin investieren und sich als moderner und attraktiver Verein präsentieren. Für die Koordination dieser Maßnahmen hat sich Gerhard Hillmer bereit erklärt.
Der nächste wichtige Termin wird das KK-Anschießen am Sonntag, 09. März sein. Hier bat der 1. Vorsitzende um zahlreiches Erscheinen. Als besonderen Anreiz können sich die jeweiligen Sieger über einen gestifteten Schinken freuen.

Wer Interesse hat, sich über den SV Salzderhelden näher zu informieren, ist recht herzlich eingeladen,  an den Schießabenden, jeweils donnerstags, ab 19:00 Uhr teilzunehmen. Die Jugend trainiert ebenfalls am Donnerstag ab 18:00 Uhr.

Die Jahreshauptversammlung endete nach der obligatorischen Belehrung über das Waffenrecht mit einem dreifachen Gut Schuß.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.