Informationen zur Baustelle

Von den Anliegern und den Bewohnern Salzderheldens gab es immer wieder Anfragen zum Rückbau eines Provisoriums im Rahmen des Ersatzneubaus der Stützwand im Bereich der Heldenburg. Daher teilt das Straßen- und Grünflächenmanagement folgendes mit:
Im Rahmen der Bauarbeiten für die Ausführung des 2. Bauabschnitts der Stützwand in Salzder- helden sind in den vergangenen Tagen unter anderem Stemmarbeiten an der im 1. Bauabschnitt hergestellten Betonwand durchgeführt worden. Hierbei handelte es sich um den Rückbau eines provisorisch hergestellten Betonbalkens, der seinerzeit zusätzlich an die neu hergestellte Beton- wand auf einer Länge von ca. 11,00 m angebracht worden ist.   Das Provisorium war zwingend erforderlich, um eine Fahrbahnverbreiterung an einer Engstelle im unteren Abschnitt der Zufahrt zur Heldenburg zu erhalten. Nur so konnte gewährleistet werden, dass für die Übergangsphase zwischen dem 1. und 2. Bauabschnitt (Zeitraum 2017/2018) eine einwandfreie Befahrbarkeit der Zufahrt für Rettungs- und Einsatzkräfte sowie den Schwerlastverkehr zur Heldenburg und zum Gasthaus „Burgschänke“ gewährleistet werden konnte.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.