Hohe Fachkompetenz in Prävention und Rehabilitation

Schmerzen, Bewegungseinschränkungen oder Übergewicht sind in der heutigen Zeit in der Gesellschaft leider oftmals nicht mehr wegzudenken. Egal ob es sich dabei um Rücken-,Schulter -oder beispielsweise Knieschmerzen handelt, Schmerzen beeinflussen den Alltag und minimieren die Lebensqualität. Hierbei ist es egal, ob es sich um Nichtsportler, Hobby -oder Leistungssportler handelt. Jeder Leidende hat seine eigene Geschichte und Begründungen für dessen Probleme.
Das hochqualifizierte Team vom Trainingszentrum Salzderhelden (T.Z.S.) hat sich unter anderem auf das Training von Schmerzpatienten aber auch auf Personen, die vorbeugend trainieren wollen, spezialisiert.

Das Team, bestehend aus Franziska Sowa ( Physiotherapeutin), Vanessa Plenge ( Präventionstrainerin ), Wolfgang Schaper ( Reahtrainer ), Steffen Döllerer ( Sportpädagoge Uni ) , Stephanie Ritschel ( Physiotherapeutin ) und Renata van Dorn ( Rehatrainerin ) (von links), haben sich in der vergangenen Zeit in diversen Ausbildungen weitergebildet und stehen ihnen mit den sportwissenschaftlich aktuellsten Trainingsmethoden zur Seite.
Das T.Z.S. Ist eine Einrichtung, dessen ganzer Fokus auf korrektes und zwangslagenfreies Training beruht. Es gibt in dem Studio über 120 Trainingsgeräte, die genau für diese Zielsetzung die perfekte Basis liefern, so der Studioinhaber Steffen Döllerer.

Falls Sie im Moment beispielsweise in einem Sportverein eine Reahsportmaßnahme in Anspruch nehmen und Sie Ihre Rehabilitation im T.Z.S. ergänzend optimieren wollen, so melden sich per mail unter trainingszentrum-salzderhelden@web.de oder unter der Nr. 05561 / 9230067.
Weitere Informationen zum Studio können unter www.tz-salzderhelden.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.