DRK-Vorstand im Amt bestätigt

Zur Jahreshauptversammlung des DRK-Ortsverbandes Salzderhelden konnte die 1. Vorsitzende Irene Enders 31 von 106 Mitglieder begrüßen, darunter auch Ortsbürgermeister Dirk Heitmüller.

In einer Gedenkminute gedachte man der verstorbenen Mitglieder. Das von Schriftführerin Christine Heitmüller verlesene Protokoll der Vorjahresversammlung wurde ohne Beanstandung genehmigt.

Für ein gemeinsames Essen wurde die Versammlung kurz unterbrochen. Danach trug die 1. Vorsitzende ihren Jahresbericht und einen kurzen Ausblick auf das laufende Jahr vor.
Der Kassenbericht von Kassenwart Kurt Enders zeigte eine zufriedene Kassenlage auf. Die Kassenprüferinnen Helga Timpner und Anne Porr bescheinigten dem Kassenwart eine vorbildliche Kassenführung und beantragten für ihn und den gesamten Vorstand die Entlastung, die einstimmig gewährt wurde.

Für die Neuwahl des Vorstandes schlug Wahlleiter Karl-Heinz Wessel die Wiederwahl des gesamten Vorstandes vor. So wurde der Vorstand mit eigener Stimmenthaltung von der Versammlung wiedergewählt. Erste ist weiterhin Irene Enders, zweite Vorsitzende Christina Strohmeyer, Kassenwart Kurt Enders, Schriftführerin Christine Heitmüller sowie Beisitzerin Brigitte Olschewski. Für die ausgeschiedene Kassenprüferin Helga Timpner folgt nun Teresa Woschek, die gemeinsam mit Anne Porr die Kasse prüfen wird. Als Ersatzprüferin wurde Leonore Prescher gewählt.
Da unter  Punkt “Verschiedenes“ keine Fragen gestellt wurden, konnte die Sitzung seitens der 1. Vorsitzenden mit vielen guten Wünschen geschlossen werden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.