Flurnamen der Gemarkung Salzderhelden

Nach 1 ½ jähriger intensiver Arbeit konnte Jens Kurdum seine neueste Publikation „Flurnamen der Gemarkung Salzderhelden – als Teil der Ortsgeschichte“ fertigstellen.

Das Buch hat wieder das gleiche Format, ist aber mit 280 Seiten erheblich umfangreicher ausgefallen. Salzderhelden ist nun doch eine andere Größenordnung als die von Kurdum bisher bearbeiteten Gemarkungen (bisher bis zu 200 Seiten) und bot somit viele Anknüpfungspunkte.

Inzwischen liegen die druckfrischen Exemplare vor.

Am Donnerstag, den 18. Oktober 2018 ab 19 Uhr wird das Werk durch den Autor im Gemeinschaftsraum am Bahnhof in Salzderhelden (Alte Bahnhofstraße) vorgestellt.

Jens Kurdum würde mich freuen, wenn viele Interessierte den Weg nach Salzderhelden finden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.