Eröffnung: Mitmach-Bahnhofskiosk „zur molli“

Am Samstag, den 10. Juli war es so weit. Über 100 Menschen kamen zur Eröffnung im Salzderheldener Bahnhof. Der Ortsbürgermeister Dirk Heitmüller begrüßte das junge, motivierte Molli-Team mit Blumenstrauß
und einer herzlichen Ansprache.

Dem Dank an den ehemaligen Inhaber Helmut Kampf für seinen langjährigen Einsatz schloss sich das neue Team
an. Dieses startet ein Expemeriment mit dem Betrieb auf Spendenbasis, in Salzderhelden schon bekannt aus dem Solicafé.

Auf dem Programm standen Live-Musik und Poetry Slam. Julia Koch und Jule Wernstedt von der BBS Einbeck trugen ihren preisgekrönten Slam zum Thema Lebensmittelwertschätzung vor. „Das passte thematisch so gut und ist uns so wichtig, dass wir sie einfach einladen mussten“ sagte Dennis Baltz vom Molli-Team. Sabine Michalek überreichte das „Faircup“ Bechersystem im Namen der Stadtverwaltung Einbeck.


Bei gutem Wetter, in guter Stimmung genossen die Gäste die Köstlichkeiten der Speisekarte, Saftschorle, Bier, Gnocci, Sandwiches und Kuchen, alles vegan und alkoholfrei. „Das war ein voller Erfolg“, fasste Mitiniatorin Lotte Fletemeyer die Eröffnung zusammen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.